Ihr Kontakt zu uns:   Telefon: 06182 5033 - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NOTRUFE FEUERWEHR / RETTUNGSDIENST NUR AN DIE 112

NOTRUFE POLIZEI NUR AN DIE 110

   

Löschgruppenfahrzeug LF 16/12

Beschreibung

Das Löschgruppenfahrzeug rückt im Löschzug als erstes Fahrzeug aus. Der Angriffstrupp der neunköpfigen Mannschaft kann schon während der Anfahrt die im Mannschaftsraum befindlichen Atemschutzgeräte anlegen. Hierdurch wird wertvolle Zeit gewonnen. Für Brände kleineren Umfanges und Entstehungsbrände steht ein Wasservorrat von 1300 Litern zur Verfügung. Die Feuerlöschkreiselpumpe FP16/8 hat eine Nennleistung von 1600ltr./min, bei 8bar Ausgangsdruck. Außerdem verfügt das Fahrzeug über hydraulisches Rettungsgerät sowie weiteres Werkzeug. Damit ist es auch für den Ersteinsatz bei Verkehrsunfällen und technischen Hilfeleistungen geeignet. Das LF 16/12 verbleibt grundsätzlich innerhalb des Ortsteiles Klein-Krotzenburg.

Besonderheiten: Mobiler Rauchverschluss, Sprungretter, Strahlenschutz- und Chemieschutzmeßgeräte für den Ersteinsatz, Hoch- und Niederdruckpumpe, 60m Hochdruck-Schlauch, , transportabler Wasserwerfer

Fahrgestell: Mercedes-Benz 1224 AF

Aufbau: Schlingmann Feuerwehrfahrzeuge

Besatzung: 1:8

 

 

 

weitere Daten

  • Funkrufname: Florian Hainburg 1/44
  • Leistung: 177/240 kW/PS
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 13,50 t
  • Abmessungen: 7,4m x 2,5m x3,2m (LxBxH)
  • Indienststellung: 2. August 1995

Bearbeiten
   
© 1998-2019 Freiwillige Feuerwehr Klein-Krotzenburg e.V.