Ihr Kontakt zu uns:   Telefon: 06182 5033 - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NOTRUF FEUERWEHR  NUR AN DIE 112

lebensbedrohlich krank - NOTRUF RETTUNGSDIENST NUR AN DIE 112

krank - Praxis geschlossen - (Link)-> Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ÄBD) - 116117

NOTRUFE POLIZEI NUR AN DIE 110

   

Die Mitglieder der E u. A – Abteilung waren am Samstag, 31.08.2019, mit dem Fahrrad unterwegs.
Bei hochsommerlichen Temperaturen fuhren wir von Klein-Krotzenburg hauptsächlich auf Fahrradwegen, bedingt durch die teilweise noch nicht passierbaren Waldwegen, über Jügesheim nach Weiskirchen. Dort war im Cafe/Bäckerei Schäfer bei Kaffee, Erfrischungsgetränken und Kuchen die erste Rast angesagt.

Nach dieser Stärkung ging es über Obertshausen und Lämmerspiel nach Klein-Auheim, wo wir eine sehr interessante und gelungene Ausstellung des Geschichtsvereins besuchten. Die Geschichte Klein-Auheims und die Entwicklung der ehemals angesiedelten Industriebetriebe Illert, Gummi Peter und Bauer Werke war sehr eindrucksvoll dargestellt.
Besonders die Bauer – Fahrräder, die ehemalige Weltmeister und Deutsche Meister aus dem eigenen Rennstall fuhren und die ausgestellten Motorräder waren sehenswert. Abhörbar war auch ein Bericht von Berthold Merget, Fahrradshop Maingasse, der über seine Lehr- und Beschäftigungszeit in den Bauer-Werken berichtete.
Abschluß unserer Radtour war im Gasthaus `Zum Löwen`; hier trafen sich die 12 Radfahrer mit den Nichtradfahrern zum gemütlichen Beisammensein.

Waldsituation Froschhausen (Sportplatz)

 

Waldsituation Bereich Jügesheim

 

radwerk - in Klein-Auheim

In einem Teil des Museums befindet sich die weltweilt umfangreichste Kollektion an einst in Klein-Auheim produzierten Fahrrädern und Mopeds der Marke BAUER (Sammlung Schulisch).

 

BAUER - Rennmaschinen

 

BAUER - Mopeds

 

Abendstimmung an der Staustufe - mit Sturmresten

 

Die Radlertruppe

 

   
© 1998-2019 Freiwillige Feuerwehr Klein-Krotzenburg e.V.