Ihr Kontakt zu uns:   Telefon: 06182 5033 - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NOTRUF FEUERWEHR  NUR AN DIE 112

lebensbedrohlich krank - NOTRUF RETTUNGSDIENST NUR AN DIE 112

krank - Praxis geschlossen - (Link)-> Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ÄBD) - 116117

NOTRUFE POLIZEI NUR AN DIE 110

   

Am Dienstag, 24.09.2019 durften die Jugendfeuerwehren aus Hainburg, im Rahmen einer gemeinsamen Abschlussübung, ihr Können unter Beweis stellen. Angenommene Lage war ein Feuer mit Menschenleben in Gefahr, in einem Wohngebäude, welches auf den Dachstuhl des Hauses überzugreifen drohte.


Vier Personen, die in dem verrauchten Gebäude vermisst wurden, konnten durch zwei Trupps unter Atemschutz (Übungs-Pressluftatmer) zügig gefunden und gerettet werden.
Des Weiteren wurde parallel dazu die Brandbekämpfung von außen eingeleitet.
Hierbei wurde auch eine Riegelstellung aufgebaut, um das Übergreifen der Flammen auf die benachbarte Garage zu unterbinden.
Die hierfür erforderliche Wasserversorgung konnte durch einen Unterflurhydranten, der sich auf der anliegenden Straße befand, sichergestellt werden. Außerdem war es für die Nachwuchsretter erforderlich, die Straße gegen den fließenden Verkehr abzusichern.

Im Anschluss an die Übung fanden sich alle Teilnehmer zu einer Stärkung in das Klein-Krotzenburger Feuerwehrhaus ein.
Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Jugendfeuerwehr Hainstadt für die allgemein gute Zusammenarbeit bedanken und hoffen, dass wir auch in den kommenden Jahren wieder eine solche gemeinsame Übung durchführen werden!

2019 09 24 abschlussuebung 2

2019 09 24 abschlussuebung 4

2019 09 24 abschlussuebung 7

2019 09 24 abschlussuebung 1

2019 09 24 abschlussuebung 3

2019 09 24 abschlussuebung 5

2019 09 24 abschlussuebung 6

 

   
© 1998-2019 Freiwillige Feuerwehr Klein-Krotzenburg e.V.