Ihr Kontakt zu uns:   Telefon: 06182 5033 - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NOTRUF FEUERWEHR  NUR AN DIE 112

lebensbedrohlich krank - NOTRUF RETTUNGSDIENST NUR AN DIE 112

krank - Praxis geschlossen - (Link)-> Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ÄBD) - 116117

NOTRUFE POLIZEI NUR AN DIE 110

   

Die Einsatzabteilungfeuerwehr kkb 2008

Die Vielfalt der Aufgaben ist faszinierend. Jeden Tag kann etwas anderes auf uns zu kommen und man weiß nie, was passiert.

Von der Einsatzabteilung werden die Einsätze abgewickelt. Wir sind damit für die Erfüllung der Kernaufgaben der Feuerwehr verantwortlich.

Um Mitglied in der Einsatzabteilung zu werden, muß man zwischen 17 und 60 Jahren alt sein sowie geistig und körperlich für den Einsatzdienst geeignet sein.

Die Einsatzabteilung trifft sich jeden Donnerstag um 19:30 Uhr zur Ausbildung am Feuerwehrhaus in der Kirchstraße 61.

   

Am 02.03.2023 fand die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hainburg mit den Ortsteilfeuerwehren Hainstadt und Klein-Krotzenburg statt.

Im Feuerwehrhaus in Klein-Krotzenburg konnte der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Thorsten Zeizinger neben den Mitgliedern der Einsatzabteilungen und der Ehren & Altersabteilung auch die Spitze der Gemeindeverwaltung mit Bürgermeister Alexander Böhn, den Ersten Beigeordneten Christian Spahn, den Vorsitzenden der Gemeindevertretung Oliver Möser sowie einigen Gästen aus den politischen Fraktionen der Gemeindevertretung willkommen heißen.
Für den Kreis Offenbach war der aktuell kommissarische Kreisbrandinspektor Thomas Peters zu Gast.

In Grußworten überbrachten Bürgermeister Böhn für die Gemeinde und KBI Peters für den Kreis Offenbach die Besten Wünsche und Anerkennung für die geleistete Arbeit der Feuerwehr Hainburg.

Etwas nachdenklich und kritisch nahm Bürgermeister Böhn kurz Bezug auf die immer neuen allgemeinen Krisen im letzten Jahrzehnt. Wobei immer mehr, jeder meint sich über dies und das aufregen bzw. kritisieren zu müssen. Dazu nahm er auch mit einem Zitat Bezug: „Die Welt ändert sich nicht durch anprangern, sondern dann, wenn man etwas tut und Veränderungen anpackt!“ Er selbst ist bereit dazu etwas dafür zu tun und fordert dies auch von den Feuerwehrangehörigen ein.

In seinem Jahresbericht blickte der stellvertretende Gemeindebrandinspektor auf das Feuerwehrjahr 2022 zurück. Auszüge des Berichts sowie Bilder und Statistiken finden Sie auf der Website der Gemeinde Hainburg.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung bestand die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch bei einem kleinen Imbiss, was auch rege genutzt wurde.

   
© 1998-2022 Freiwillige Feuerwehr Klein-Krotzenburg e.V.