Ihr Kontakt zu uns:   Telefon: 06182 5033 - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NOTRUF FEUERWEHR  NUR AN DIE 112

lebensbedrohlich krank - NOTRUF RETTUNGSDIENST NUR AN DIE 112

krank - Praxis geschlossen - (Link)-> Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ÄBD) - 116117

NOTRUFE POLIZEI NUR AN DIE 110

   

Die Sonne scheint und der Bus rollt vor dem Feuerwehrhaus in Klein-Krotzenburg vor. Die 36 Teilnehmerinnen und Teilnehmer warteten schon. Denn am vergangenen Samstag (24.08.) machten sich einige Mitglieder des Feuerwehrvereins auf nach Guntersblum zum Kellerweg-Fest.

Das Kellerweg-Fest gehört zu einem der ältesten und größten Weinfeste zwischen Mainz und Worms und fand dieses Jahr zum fünfzigsten Mal statt. Auch die Feuerwehr beteiligte sich bereits in der Vergangenheit mit dem ein oder anderen Besuch.


Nach der gut einstündigen Busfahrt kamen die Vereinsmitglieder in der schönen Umgebung rund um den Kellerweg an. Der Kellerweg liegt unterhalb der Guntersblumer Weinberge und misst eine Länge von rund einem Kilometer. Hier finden sich über 30 Keller, Kelterhäuser und Außenstände vor, die insgesamt rund 400 Weine, Sekte und Seccos anbieten.


Die Feuerwehrmitglieder schlenderten von einem Keller oder Weinstand zum anderen und genossen dabei den ein oder anderen guten Tropfen. Begleitet wurde das kulinarische Programm von unterschiedlicher Live-Musik und einem Stand, an dem Wein-Pong gespielt werden konnte. Nach rund sieben Stunden buntem Festtreiben traten sie schließlich die Heimreise nach Klein-Krotzenburg an.


Fazit des Tages: Der Besuch des 50. Kellerweg-Fest begeisterte auch dieses Mal wieder die Vereinsmitglieder. Sicherlich wird das nicht der letzte Besuch des Feuerwehrvereins in Guntersblum gewesen sein. 

 

 

Einige Vereinsmitglieder auf dem Weinfest Guntersblum

 

 

   
© 1998-2019 Freiwillige Feuerwehr Klein-Krotzenburg e.V.