Ihr Kontakt zu uns:   Telefon: 06182 5033 - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NOTRUF FEUERWEHR  NUR AN DIE 112

lebensbedrohlich krank - NOTRUF RETTUNGSDIENST NUR AN DIE 112

krank - Praxis geschlossen - -> Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ÄBD) - rund um die Uhr - 116117

NOTRUFE POLIZEI NUR AN DIE 110

   

Über das Fronleichnam-Wochenende schlug die Freiwillige Feuerwehr Klein-Krotzenburg ihre Zelte auf dem Jugendzeltplatz Hergottshübel in Homburg / Jägersburg im Saarpfalz-Kreis auf. Die 33 Teilnehmer genossen zusammen vier unterhaltsame Tage.

Angefangen vom Wetter, das dieses Jahr alles bereit hielt: Gewitter, Regen und purer Sonnenschein.  

Zusammen besuchte die Gruppe die nahegelegenen Schlossberghöhlen Homburg, die Europas größte Buntsandsteinhöhlen darstellen. Das Bergwerk wurde im 17. Jahrhundert durch den Abbau von Buntsandstein von Menschenhand geschaffen und diente im Zweiten Weltkrieg der Bevölkerung als Schutzraum vor Luftangriffen. 

Neben der Höhlen-Besichtigung standen Wanderungen und die Erkundung der Umgebung auf dem Programm. Einige der Zeltlagerteilnehmer machten außerdem einen Ausflug in den Neunkircher Zoo inklusive Elefanten-Fütterung und Greifvogel-Flugshow.

Aktivenzeltlager 2018 Gruppenfoto

Ein paar Impressionen:

unser Zeltplatz
Guten Appetit
die Lagerküche
Homburg Schlossberghöhle
Homburg Schlossberghöhle
Höhlengeist
Ruinen der Hohenburg
Blick auf Homburg
Blick vom Höcher Turm Richtung Lagerplatz
Ruinen des Kohlenbergbaus
Bergbauruine
ehem Zugang zur Zeche
DIe Sonne scheint

   
© 1998-2019 Freiwillige Feuerwehr Klein-Krotzenburg e.V.