Ihr Kontakt zu uns:   Telefon: 06182 5033 - Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NOTRUF FEUERWEHR  NUR AN DIE 112

lebensbedrohlich krank - NOTRUF RETTUNGSDIENST NUR AN DIE 112

krank - Praxis geschlossen - (Link)-> Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ÄBD) - 116117

NOTRUFE POLIZEI NUR AN DIE 110

   

Am 30.09.2022 fand die Mitgliederversammlung des Feuerwehrvereins der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Krotzenburg im Sitzungssaal des Feuerwehrhauses statt.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden zahlreiche Mitglieder für langjährige Vereinstreue geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet Britta Apelt, Günter Beckmann, Andreas Kemmerer, Franz Kemmerer, Carsten Schwarz und Marianne Wiegand. Über 40 Jahre freuten sich Marianne Hebeisen und Bernd Kreß. Auf 50 Jahre blicken zurück Herbert John, Richard Kraus, Herbert Kraus, Volker Leggemann, Horst Rietdijk, Stephan Steidl und Werner Zilg. Beeindruckende 60 Jahre Vereinszugehörigkeit feierte Franz Zapf.

Vereinsvorsitzender Thomas Merget gratulierte im Namen des Feuerwehrvereins den Jubilaren und bedankte sich für ihre Treue.

Neben den Ehrungen blickte Merget auf das vergangene Jahr zurück. Er berichtete von den Aktivitäten der Kinder- und Jugendfeuerwehr sowie dem Einsatzgeschehen 2021, das mit 72 Einsätzen ruhig ausfiel.

Weiter ging er auf das Vereinsjahr ein. Dieses war nach wie vor stark von den Pandemiegegebenheiten geprägt. So fiel der Bericht zu den Vereinsaktivitäten erneut kürzer aus als in den vorherigen Jahren. Doch trotzdem wurde schnell bewusst, wie wichtig die Arbeit des Feuerwehrvereins für die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Krotzenburg ist. Der Verein investierte unter anderem in das Angebot der Online-Ausbildungen mit der Bereitstellung der notwendigen Software sowie in die Wechselkleidung inklusive wasserfesten Beuteln, die die Einsatzkräfte nach gefahrenen Einsätzen nutzen können.

Auch sorgte der Verein mit dem Angebot „Feuerwehrsteaks für Dehaam“ für ein besonderes Highlight in der Gemeinde. Zum zweiten Mal boten sie in diesem Rahmen die beliebten Feuerwehr-Grillsteaks zum Abholen an.

Diese Aktion lobte Bürgermeister Alexander Böhn in seinen Grußworten als besondere Initiative und bedankte sich generell für den Einsatz der Feuerwehr und des Feuerwehrvereins.

Nach dem Rückblick folgte schließlich der Ausblick. Hier betonte Merget die Wichtigkeit des Engagements der einzelnen Mitglieder. Für eine funktionierende Feuerwehr bedarf es die Übernahme von Verantwortung und überdurchschnittliche Beteiligung. Hierzu rief er jeden einzelnen auf. Gleichzeitig nutzte er die Chance, sich bei allen Engagierten, angefangen bei den Vereins- und Vorstandsmitgliedern über den Kreis Offenbach mit Landrat Oliver Quilling sowie dem Kreisbrandinspektor Ralf Ackermann und der Gemeinde Hainburg mit Bürgermeister Alexander Böhn, zu bedanken. 

bse40ffw kkb ehrung1

V.l.n.r.: Thomas Merget, Günter Beckmann, Werner Zilg, Sascha Müller, Franz Kemmerer, Herbert Kraus, Herbert John, Volker Leggemann, Carsten Schwarz, Christian Spahn, Alexander Böhn

Foto: Axel Hampe

 

   
© 1998-2022 Freiwillige Feuerwehr Klein-Krotzenburg e.V.